Bester Laune bei der Siegerehrung: Turnierleiter Nico Meyer, Bürgermeister Volker Mießeler, Schatzmeister Elmar Reder, Sieger Moritz Poswiat, Oberschiedsrichter Max Randerath, Finalist Paul Frederichs und Maria Pfordt v.l.  Foto Moers
Bester Laune bei der Siegerehrung: Turnierleiter Nico Meyer, Bürgermeister Volker Mießeler, Schatzmeister Elmar Reder, Sieger Moritz Poswiat, Oberschiedsrichter Max Randerath, Finalist Paul Frederichs und Maria Pfordt v.l. Foto Moers

Der Vorstand des „Fördervereins Jugend des Bergheimer TC Grün-Weiß“ freute sich nach dem Corona-bedingten Ausfall des Tennis-Ranglistenturniers im letzten Jahr über mehr als 80 Spielerinnen und Spieler bei den Herren, Junioren (M12-16) und Juniorinnen (W12) auf der Anlage an der Sportparkstraße. Seit über 25 Jahren findet das Turnier mittlerweile statt, welches ursprünglich aus einem reinen Jugendturnier heraus entstanden ist.

In diesem Jahr freute sich die 1. Vorsitzende des Fördervereins, Maria Pfordt, über einen neuen Hauptsponsor. Mit der Unterstützung der Supermarktkette HIT aus Bergheim konnte der gewohnt familiäre Ablauf des Turniers in diesem Jahr und für die Zukunft sichergestellt werden. Die gemütliche und familiäre Atmosphäre mit Kuchen- und Grillbude sowie die beliebten Gastronomie in Verbindung mit hochklassigem Tennis, lockte trotz des teilweise wechselhaften Wetters zahlreiche Gäste auf die Anlage.

Die Turnierleiter Nico Meyer und Udo Roth wurden wie auch in den letzten Jahren vom bereits eingespielten Team aus Angehörigen des Hauptvereins sowie dem Vorstand des Fördervereins unterstützt. Der Tennisverband Mittelrhein (TVM) stellte mit Max Randerath den Oberschiedsrichter.

Sieger im Herren-Einzel wurde Moritz Poswiat (196 der DTB-Rangliste) vom Solinger TC, der sich im Finale mit 6:1, 6:1 gegen den Bonner Paul Frederichs durchsetzte. Poswiat gewann im Halbfinale gegen Louis Philippek vom TC Grün-Gold Bensberg im Match-Tiebreak mit 4:6, 6:0,10:5. Frederichs erkämpfte sich den Einzug ins Finale mit 3:6, 6:1,10:8 gegen den erst 15-jährigen Yannik Weißmann vom TC BW Sundern (WTV).

 

Lokalmatador Felix Jacobs vom Bergheimer TC Grün-Weiß setzte sich in der Nebenrunde mit zwei Siegen gegen den Bensberger Finn Flotho (6:4, 6:0) und Hanno Rieforth vom TC Rodenkirchen (6:3, 6:3) durch. Sein Bergheimer Teamkollege Gideon Nellen schied im Achtelfinale gegen den an Nummer vier gesetzten Stephan Außen vom TC BW Jülich aus.

KONTAKT: 

Bergheimer Tennisclub Grün-Weiss e.V.
Sportparkstr. 50 // 50126 Bergheim
Telefon: +49 (0) 2271 6 35 33
(Während der Sommersaison)

 

MAIL:

mail[at]tcgw-bergheim.de

 

BANKVERBINDUNG:

IBAN:  DE17 370 502 99 0142 004809

BIC:  COKSDE33XXX