Clubleben

Der Bergheimer Tennisclub ist nicht nur eine Sportstätte, die Ihnen im Sommer die Möglichkeit bietet, sich auf 10 Tennisplätzen sportlich zu betätigen. Wir bieten Ihnen  Schnupperkurse, Trainingscamps, Freundschaftsturniere, Spaßturniere, offene Tennistreffs für alle Interessierten und die, die einfach nur Spaß am Sport haben wollen.

 

Nachfolgend bieten wir eine Übersicht über unsere geplanten Veranstaltungen für das Jahr 2019. Wer einen Blick auf die Events aus 2018 werfen möchte, wird hier fündig: Events 2018.


bevorstehende Events 2019

Fleischhauer-Cup
Details zum diesjährigen Fleischauer-Cup folgen an dieser Stelle, Impressionen aus 2018 haben wir hier bereit gehalten.

Festa Finale

Die Saison möchten wir Ende September mit unserem Festa Finale gebührend ausklingen lassen.

Herbstwanderung

Zu einer gemeinsamen herbstlichen Wanderung laden wir am 13. Oktober (Änderung!) ein.

Winterfest

Erstmalig in 2019 möchten wir zu Beginn der Adventszeit ein Winterfest veranstalten!


vergangene Events 2019

Kletterwald-Ausflug Jugend

Am 18.05. um 9:30 Uhr starteten 20 Kinder in Richtung Bad Neuenahr in Richtung Kletterwald. Bei angenehmen Temperaturen und ansprechendem Wetter vergnügten sich 8 jüngere im Alter von 6-11 Jahren im Kinderparcours und meisterten diese Herausforderung. Im Anschluß ging es noch ins Kletterlabyrinth. Die Größeren starteten nach einer Einweisung in die Adventure Parcours und hatten den größten Spaß beim abschließenden 450m langen "Flug" mit der Megaseilbahn über das Ahrtal - 30m über der Erde. Es hat allen Spaß gemacht und viele betonten: wir waren nicht das letzte Mal hier.

Doppel-Moppel Turnier

Wir setzen die Tradition fort und veranstalteten auch in 2019 ein Doppel-Moppel Turnier!

Sommerfest

Am 28.Juni 2019 fand unser fröhliches Sommerfest auf der Clubanlage des TCGW statt.

Clubmeisterschaft

In diesem Jahr fanden die Clubmeisterschaften erstmals zentral am Wochenende vom 12. - 14. Juli statt.

Fahrradtour (Bericht von Birgit Mayer)

Am Samstag, den 17. August 2019 war es wieder so weit: die vierte, von Dino Gärtner geführte Fahrradtour, startete um 14.30 Uhr am Clubhaus. Über 20 hochmotivierte und sportliche Teilnehmerinnen und Teilnehmer machten sich auf den Weg zum allbekannten, hübschen, mittelalterlichen Städtchen Alt-Kaster mit seinen vielen denkmalgeschützten Gebäuden. Weniger bekannt war den meisten, wie viel Alt-Kaster mit dem Braunkohlebergbau zu tun hatte.

Auf den schönen Radwegen entlang der Erft gelangten wir ans Ziel. Am Ortsausgang, vor einer interessanten Schautafel, hielt Dino (bestens vorbereitet) dann einen sehr informativen Vortrag über den damaligen Braunkohletagebau in Kaster und Umgebung.

Eigentlich sollte auch Alt-Kaster, wie viele andere Ortschaften im Umfeld von Bedburg, dem Braunkohlenabbau weichen, aber heftige Bürgerproteste sowie der Einsatz von Bürgermeister Franz Vosen und besonders von Regierungspräsident Dr. Wilhelm Warsch verhinderten diesen Plan. Der damalige Tagebau Frimmersdorf-Süd schwenkte deshalb an Kaster vorbei, was allerdings zur Folge hatte, dass der Ort zeitweise an drei Seiten vom Tagebau umgeben war.

Im Anschluss führte uns die Route weiter durch die schöne Rekultivierungslandschaft rund um den Kasterer See, der durch die Mühlenerft gespeist wird, bevor es über Bedburg wieder Richtung Heimat ging. Erwähnenswert war noch, dass durch den Braunkohlentagebau die Erft viele Male verlegt werden musste. Zwischen 1941 und 1976 erlebte die Erft ihre bewegeteste Zeit, da sie dem fortschreitenden Tagebau Frimmersdorf-Süd insgesamt fünfmal weichen musste. Die letzte Verlegung im Bereich Bedburg/Frimmersdorf erfolgte 1976. In dieser Lage bildet sie mit der L 361n und der Bahnstrecke bis heute das sog. Verkehrsband. Wie immer klang dieser schöne und erlebnisreiche Nachmittag auf der Terrasse des Clubhauses aus, wo erfrischende Getränke und leckeres Essen von Daniela und Michele schon auf die Radfahrer warteten.

 

Unser herzlicher Dank gilt Dino Gärtner, der es wieder einmal verstanden hat, Informatives mit sportlicher Bewegung und Geselligkeit zu verbinden.

 

Night in White
-Bericht folgt-

Generationenturnier

Im Laufe des Turniers zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite - es war wohl sehr angetan von den tollen Leistungen, die die Kinder und Jugendlichen (und natürlich auch die Eltern und Großeltern und Onkels) so gezeigt haben.

10 Familíenpaarungen traten in Gruppe 1 an - hier konnten sich nach 4 spannenden Spielen Kilian Krahnke und sein Opa Dietmar Otto als Sieger durchsetzen; dicht gefolgt von seinem Bruder Livius mit Opa Reinhold, die einen tollen 2. Platz belegten (siehe Foto). Im Minifeld traten 6 Familienpaarungen gegeneinander an - hier konnte Felicitas Geiser mit Ihrem Vater Hagen den 1. Platz für sich verbuchen. Die Anlage war mit Besuchern gut gefüllt und allen - sowohl Spielern als auch Zuschauern - hat es wieder viel Spaß gemacht - und zur Belohnung gab es auch für jedes teilnehmende Kind einen Pokal.

KONTAKT: 

Bergheimer Tennisclub Grün-Weiss e.V.
Sportparkstr. 50 // 50126 Bergheim
Telefon: +49 (0) 2271 6 35 33
(Während der Sommersaison)

 

MAIL:

mail[at]tcgw-bergheim.de

 

BANKVERBINDUNG:

IBAN:  DE17 370 502 99 0142 004809

BIC:  COKSDE33XXX