vergangene Events & Turniere


Generationenturnier

Im Laufe des Turniers zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite - es war wohl sehr angetan von den tollen Leistungen, die die Kinder und Jugendlichen (und natürlich auch die Eltern und Großeltern und Onkels) so gezeigt haben.

10 Familíenpaarungen traten in Gruppe 1 an - hier konnten sich nach 4 spannenden Spielen Kilian Krahnke und sein Opa Dietmar Otto als Sieger durchsetzen; dicht gefolgt von seinem Bruder Livius mit Opa Reinhold, die einen tollen 2. Platz belegten (siehe Foto). Im Minifeld traten 6 Familienpaarungen gegeneinander an - hier konnte Felicitas Geiser mit Ihrem Vater Hagen den 1. Platz für sich verbuchen. Die Anlage war mit Besuchern gut gefüllt und allen - sowohl Spielern als auch Zuschauern - hat es wieder viel Spaß gemacht - und zur Belohnung gab es auch für jedes teilnehmende Kind einen Pokal.


Fahrradtour (Bericht von Birgit Mayer)

Am Samstag, den 17. August 2019 war es wieder so weit: die vierte, von Dino Gärtner geführte Fahrradtour, startete um 14.30 Uhr am Clubhaus. Über 20 hochmotivierte und sportliche Teilnehmerinnen und Teilnehmer machten sich auf den Weg zum allbekannten, hübschen, mittelalterlichen Städtchen Alt-Kaster mit seinen vielen denkmalgeschützten Gebäuden. Weniger bekannt war den meisten, wie viel Alt-Kaster mit dem Braunkohlebergbau zu tun hatte.

 

Auf den schönen Radwegen entlang der Erft gelangten wir ans Ziel. Am Ortsausgang, vor einer interessanten Schautafel, hielt Dino (bestens vorbereitet) dann einen sehr informativen Vortrag über den damaligen Braunkohletagebau in Kaster und Umgebung.

Eigentlich sollte auch Alt-Kaster, wie viele andere Ortschaften im Umfeld von Bedburg, dem Braunkohlenabbau weichen, aber heftige Bürgerproteste sowie der Einsatz von Bürgermeister Franz Vosen und besonders von Regierungspräsident Dr. Wilhelm Warsch verhinderten diesen Plan. Der damalige Tagebau Frimmersdorf-Süd schwenkte deshalb an Kaster vorbei, was allerdings zur Folge hatte, dass der Ort zeitweise an drei Seiten vom Tagebau umgeben war.

 

Im Anschluss führte uns die Route weiter durch die schöne Rekultivierungslandschaft rund um den Kasterer See, der durch die Mühlenerft gespeist wird, bevor es über Bedburg wieder Richtung Heimat ging. Erwähnenswert war noch, dass durch den Braunkohlentagebau die Erft viele Male verlegt werden musste. Zwischen 1941 und 1976 erlebte die Erft ihre bewegeteste Zeit, da sie dem fortschreitenden Tagebau Frimmersdorf-Süd insgesamt fünfmal weichen musste. Die letzte Verlegung im Bereich Bedburg/Frimmersdorf erfolgte 1976. In dieser Lage bildet sie mit der L 361n und der Bahnstrecke bis heute das sog. Verkehrsband. Wie immer klang dieser schöne und erlebnisreiche Nachmittag auf der Terrasse des Clubhauses aus, wo erfrischende Getränke und leckeres Essen von Daniela und Michele schon auf die Radfahrer warteten.

 

Unser herzlicher Dank gilt Dino Gärtner, der es wieder einmal verstanden hat, Informatives mit sportlicher Bewegung und Geselligkeit zu verbinden.



Weihnachtsfeier Jugend

Die Bergheimer Jugend feierte den Abschluß der Saison mit einer Weihnachtsfeier der besonderen Art. 27 Kinder und Jugendliche nahmen teil am Weihnachtspadeln in der Köln-Weidener Padelhalle.

 

Die beiden Trainer Jonas und Leon organisierten auf 4 Padelplätzen einen tollen Sportnachmittag für die Kinder. Und dank der vielen Plätzchen - und Kuchen-spenden der Eltern wurde dieser Nachmittag auch zu einem kulinarischen Erlebnis.

 


Festa Finale

Die Sommersaison neigte sich dem Ende und neben den Finalspielen der Clubmeisterschaften samt Siegerehrung, haben wir am 29.08.18 nochmal die letzten Sommerstrahlen bei italienischen Köstlichkeiten und Live Musik sowie mit DJ Uwe gefeiert.


Fleischhauer Cup

Jedes Jahr wird auf dem Vereinsgelände des TC GW Bergheim der Fleischhauer Cup ausgetragen; im Jahr 2019 bereits zum 24. Mal. Wie in der Vergangenheit wurde das Turnier auch diesmal von dem Förderverein des TC GW Bergheim ausgerichtet.

 

Aus dem Jahre 2018 stellen wir Ihnen hier einen ausführlichen Bericht mit allen Ergebnissen und weiteren Impressionen zur Verfügung.


Night in White

Die Tennisvereine vom S.V. Erftstolz Niederaußem, TC Blau Weiß Quadrath-Ichendorf und TC Grün-Weiß Bergheim waren begeistert von der neuen Veranstaltung: "Es hat einfach nur Spaß gemacht!". Nachmittags traf man sich ab 15.00 Uhr zum Tennisspiel im Doppel-Moppen-Modus und abends wurde nach einem wunderbaren Buffet von Daniela & Michele ausgelassen gefeiert und getanzt.

Im nächsten Jahr wird die Veranstaltung von einem der anderen Clubs ausgetragen. Wir freuen uns darauf! Mehr Impressionen finden sich hier.


Doppel-Moppel-Turnier

An einem sonnigen Samstag fand auf der Anlage von Grün-Weiss-Bergheim das traditionelle Doppel-Moppel-Turnier statt, das bei anderen Clubs auch als Schleifchenturnier bekannt ist.

 

Teilnehmen konnten - wie immer - alle Clubmitglieder. Das Spaßturnier wurde in den 70er-Jahren vom damaligen Sportwart Gerhard Becker ins Leben gerufen. Es wird in den letzten Jahren als Mixed-Turnier ausgetragen. Gespielt wird in 4 Runden à 30 Minuten.


Kids-Day: Erfolg auf ganzer Linie!

Am 22.04.2018 von 10:00 bis 13:00 Uhr fand bei strahlendem Sonnenschein unser diesjähriger Kids-Day statt. Im Vorfeld hatte unsere Tennisschule in den Grundschulen der Stadt Bergheim den Sportunterricht gestaltet und kräftig Werbung für den Tennissport gemacht.

 

Und das mit Erfolg - bereits eine 1/4 Stunde vorher tauchten die ersten tennisbegeisterten Kinder auf unserer Anlage auf. Während um 10:30 die offizielle Tennisstunde mit knapp 30 Kindern stattfand (s. Foto), trudelten im Laufe des Vormittags immer mehr Interessenten ein.

 

Zum kleinen Highlight um 11:30, als nämlich die angekündigten Spaghetti serviert wurden, konnten wir mehr als 60 Kinder auf unserer Anlage zählen.

Es war ein gelungener Vormittag - und wir hoffen, daß viele Kinder und auch Ihre Eltern durch diese Aktion animiert wurden, in diesem Jahr unserem tollen Verein beizutreten.


KONTAKT: 

Bergheimer Tennisclub Grün-Weiss e.V.
Sportparkstr. 50 // 50126 Bergheim
Telefon: +49 (0) 2271 6 35 33
(Während der Sommersaison)

 

MAIL:

mail[at]tcgw-bergheim.de

 

BANKVERBINDUNG:

IBAN:  DE17 370 502 99 0142 004809

BIC:  COKSDE33XXX